Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung am 11.04.2018

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Verantwortliche Stelle / Dienstanbieter

Verantwortliche Stelle im Sinn des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zugleich Dienstanbieter im Sinn des Telemediengesetzes (TMG) ist die CrowdArchitects GmbH, Erich-Kästner-Straße 1, 99094 Erfurt.

 

Geltungsbereich

Nutzer erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch den verantwortlichen Anbieter erhoben und verwendet werden.

Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

 

Erfassung allgemeiner Informationen

Mit jedem Zugriff auf dieses Angebot werden durch uns bzw. den Webspace-Provider automatisch Informationen erfasst. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Erfasst werden unter anderem: Name der Webseite, Datei, Datum, Datenmenge, Webbrowser und Webbrowser-Version, Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben) und die IP-Adresse.

Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir die anonymen Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen uns bei der Optimierung des Angebots und der Technik. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Definition: Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, anhand derer eine Person eindeutig identifizierbar ist. Es handelt sich somit um Daten, die zu einer Person zurückverfolgt werden können.

Zu diesen personenbezogenen Daten zählen der Vorname und der Name, die Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse. Ebenso als personenbezogene Daten gelten Informationen zu Markenname, Website, Sprache sowie Kooperationen und Kategorien.

Diese Daten werden vom Anbieter nur erhoben, genutzt und gegebenenfalls weitergegeben, sofern der Gesetzgeber dies ausdrücklich erlaubt oder aber der Nutzer in die Erhebung, Bearbeitung, Nutzung und Weitergabe der Daten einwilligt.

 

Registrierung auf unserer Webseite

Registrieren Sie sich auf unserer Webseite, um personalisierte Leistungen in Anspruch zu nehmen, werden personenbezogene Daten erhoben. Wir unterscheiden zwischen 2 verschieden Zielgruppen - Unternehmen und Influencer. Die erhobenen Daten unterscheiden sich je Zielgruppe, was aus der Eingabemaske des Registrierungsformulars ersichtlich ist. Bei Unternehmen zählen zu diesen personenbezogene Daten der Vorname, der Nachname, der Unternehmensname sowie die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse als Kontakt- und Kommunikationsdaten. Von Influencern wird bei der Registrierung die E-Mail-Adresse als Kontakt- und Kommunikationsdaten erhoben. Die Registrierung erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Registrierung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Registrierung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Registrierungen werden protokolliert, um den Registrierungsprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Registrierungs- und des Bestätigungszeitpunkts. Die Anmeldung ermöglicht den Zugriff auf Leistungen und Inhalte, die nur registrierten Nutzern zur Verfügung stehen. Bei Bedarf haben angemeldete Nutzer die Möglichkeit, die im Rahmen der Registrierung genannten Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Weiterhin können freiwillig weitere personenbezogene Daten hinterlegt werden. Dazu zählen (soweit nicht bereits bei der Registrierung hinterlegt) der Vorname, der Nachname, der Unternehmensname, die Telefonnummer, die Adresse und die Steuernummer / Umsatzsteuer-ID. Die Speicherung dieser Daten ist zwingend notwendig, um unseren Service in versprochenem Umfang anzubieten. Auf Wunsch teilen wir Ihnen selbstverständlich mit, welche personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert wurden. Darüber hinaus berichtigen oder löschen wir die Daten auf Anfrage, vorausgesetzt dem Anliegen stehen keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegen. Für Rückfragen sowie ihre Bitte um Korrektur oder Löschung der Daten nutzen Sie bitte die in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten.

 

Verknüpfung von sozialen Netzwerken

Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie die Möglichkeit, mittels des sogenannten OAuth-Verfahrens Ihre Nutzer-Accounts von YouTube, Google Analytics, Instagram, Facebook, Twitter und Pinterest mit unserem Dienst zu verbinden. Dies geschieht auf freiwilliger Basis. Wir speichern und verarbeiten im Zuge unseres Dienstes folgende Daten: den Accountname, das Datum der Account-Erstellung, die Postinghäufigkeit sowie die Statistikwerte Abonnenten, Reichweite, Impressionen und die Alters- und Geschlechterverteilung der Zielgruppe. Wird ein Beispiel-Post angegeben, speichern wir weiterhin die URL zu diesem Post und dessen Statistikwerte (Views, Likes). Sie haben jederzeit die Möglichkeit, einzelne Verbindungen zu trennen. Ab diesem Zeitpunkt haben wir keinen Zugriff mehr auf Ihre Daten. Bereits gespeicherte Daten werden anonymisiert, so dass kein Rückschluss auf eine Person gezogen werden kann.

 

Nutzung personenbezogener Daten

Wir nutzen personenbezogene Daten zur: (i) Bereitstellung von MediaKits, (ii) Vermittlung von Werbeaufträgen, (iii) Bewerbung, Analyse und Verbesserung unserer Produkte, Systeme und Tools. Wir können personenbezogene Daten insbesondere auf folgende Arten nutzen:

  • zur Erstellung von MediaKits,
  • zur Kontaktaufnahme im Hinblick auf die Vermittlung von Werbeaufträgen,
  • zur Entwicklung neuer Produkte,
  • zum Versand von Marketing-Mitteilungen,
  • zur Verbesserung oder Änderung unserer Dienste und
  • zur Durchführung von aggregierten Analysen und der Entwicklung von Business Intelligence, die es uns ermöglichen, unser Geschäft zu betreiben, zu schützen, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen und über dessen Entwicklung zu berichten.

 

Weitergabe an Dritte

Wir verkaufen oder vermieten personenbezogene Daten nicht an Vermarkter oder an nicht mit uns verbundene Dritte. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten insbesondere an folgende vertrauenswürdige Dritte weiter:

a. An Dienstleister der Crowd-Architects GmbH. Wie geben Daten an Dienstleister weiter, die uns bei der Bereitstellung der Dienste unterstützen. Dienstleister helfen uns insbesondere bei Folgendem: der Zahlungsverarbeitung (d. h. Banken, Auskunfteien, Zahlungsdienstleister), dem Hosting der Webseite, Datenanalysen, Informationstechnologie und damit verbundener Infrastruktur, der E-Mail-Zustellung und der Wirtschaftsprüfung,

b. An berechtigte Dritte. Wir geben Daten bei Bedarf zur Information sowie zur Durchführung von vermittelten Werbeaufträge an registrierte Unternehmen weiter. Beispielsweise geben wir registrierten Unternehmen Statistikdaten und Channel-Informationen von Influencer mit dem Ziel, Werbeaufträge zu vermitteln, weiter,

c. An Dritte. Wir geben Daten im Falle einer Umstrukturierung, eines Zusammenschlusses, Verkaufs, Joint Ventures, einer teilweise oder als Ganzes erfolgenden Abtretung, Übertragung oder Veräußerung unseres Geschäfts, unserer Vermögenswerte oder unserer Aktien (einschließlich im Zusammenhang mit Insolvenz- oder ähnlichen Verfahren) an Dritte weiter und

d. Sicherheit, gesetzlich zulässige Zwecke und Strafverfolgung. Wir nutzen Daten und legen diese wie folgt offen, soweit wir dies als erforderlich erachten: (i) nach geltendem Recht oder Regelungen im Hinblick auf die Zahlungsart, (ii) zur Durchsetzung unserer Bedingungen, (iii) zum Schutz unserer bzw. Ihrer Rechte und unseres bzw. Ihres Eigentums oder der Rechte und des Eigentums der mit uns verbundenen Unternehmen bzw. sonstiger Personen und zu Datenschutz- oder Sicherheitszwecken und (iv) um Anordnungen von Gerichten, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden und sonstigen Behörden und staatlichen Stellen, zu entsprechen.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Newsletterversand

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

a. Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen auf Blogbeiträge, Vorträge, Workshops oder unsere Leistungen.

b. Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

c. Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: http://mailchimp.com/legal/privacy/

d. Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.
Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir Sie ebenfalls optional Ihr Geburtsdatum, das Geschlecht und Ihre Branche anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

e. Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

f. Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.
In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

g. Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.
Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.

Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.

 

Einsatz von YouTube-Komponenten mit erweitertem Datenschutzmodus

Auf unserer Webseite setzen wir Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option " - erweiterter Datenschutzmodus - ". Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Laut den Angaben von YouTube werden im " - erweiterten Datenschutzmodus -" nur Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, wenn Sie das Video anschauen. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Nachfolgend wird beschrieben, wie wir die verschiedenen Arten von Cookies nutzen und welche Optionen Ihnen zur Verwaltung der Cookie-Einstellungen zur Verfügung stehen:

Art der Cookies
Beschreibung
Optionen zur Verwaltung der Einstellungen
Funktionsrelevante CookiesAnhand von funktionsrelevanten Cookies werden die von Ihnen in unserem Service eingegebenen Informationen oder gewählte Einstellungen (z. B. Ihr Benutzername oder Ihre Sprache) gespeichert, um Ihnen erweiterte und personalisiertere Funktionen zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Änderungen an der Textgröße, an Schriftarten oder anderen konfigurierbaren Funktionen des Service vorgenommen haben, werden auch diese Einstellungen mithilfe solcher Cookies gespeichert.Wie Sie das Setzen von funktionsrelevanten Cookies mithilfe der Einstellungen Ihres Browsers verhindern können, finden Sie hier. Beachten Sie jedoch, dass die Funktionalität unseres Services hierdurch beeinrächtigt ist.
Leistungsrelevante Cookies

Diese Cookies erfassen Informationen darüber, wie Besucher unsere Webseite nutzen, beispielsweise welche Seiten sie am häufigsten aufrufen. Cookies dieser Art werden von Google Analytics eingesetzt und helfen uns, statistische Nutzungsdaten von Nutzern und Besuchern unserer Webseite / unseres Service zu erheben und zu analysieren. Näheres dazu finden Sie im Bereich "Google Analytics".

Wie Sie das Setzen von leistungsrelevanten Cookies mithilfe der Einstellungen Ihres Browsers verhindern können, erfahren Sie hier.
Erforderliche Cookies

Erforderliche Cookies werden benötigt, damit Sie den Service besuchen und die dort angebotenen Funktionen nutzen können, beispielsweise zum Zugriff auf gesicherte Bereiche und zur Nutzung der Services von der Crowd-Architects GmbH.

Wenn Sie sich entschlossen haben, ihre Identität gegenüber uns preiszugeben, verwenden wir Cookies mit verschlüsselten Informationen, damit wir Sie eindeutig identifizieren können. Bei jedem Log-in in den Service wird ein Cookie mit einer verschlüsselten, einmaligen Kennung, die mit Ihrem Account verknüpft ist, in Ihrem Browser platziert. Anhand dieser Cookies können wir Sie eindeutig identifizieren, wenn Sie bei dem Service angemeldet sind.

Da erforderliche Cookies für den Betrieb des Service unverzichtbar sind, können Sie diese Cookies nicht deaktivieren.
Targeting CookiesWir verwenden Cookies, um den Erfolg von Werbemaßnahmen für unsere Kunden beurteilen zu können. So wird mithilfe dieser Cookies beispielsweise erfasst, ob ein Kauf stattgefunden hat. Diese Information kann unserem Kunde und seinen Kunden zugeordnet werden. Cookies dieser Art erfassen aber keine Informationen, anhand derer ein Besucher eindeutig identifiziert werden kann. Sämtliche von diesen Cookies erfassten Informationen sind anonym und werden nur in einer aggregierten Form genutzt. Sie dienen ausschließlich dazu, unsere Dienstleistung anzubieten.Weitere Informationen über diese und andere Werbenetzwerke und Anweisungen zum Deaktivieren dieser Netzwerke finden Sie hier.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

a. Cookies

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

b. Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

c. Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

d. Datenschutzerklärung für Google Analytics IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Online-Stellenbewerbungen

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden.
Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

 

Sicherheit

Wir setzen innerhalb unseres Unternehmens angemessene organisatorische, technische und administrative Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten um. Leider kann die Sicherheit eines Datenübermittlungs- oder Datenspeichersystems nie völlig garantiert werden. Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass Ihre Nutzung unserer Dienste nicht mehr sicher ist (z. B. wenn Sie das Gefühl haben, dass unbefugt auf Ihr Konto zugegriffen wurde), kontaktieren Sie uns bitte sofort.

 

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

 

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft, über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Für diese Zwecke kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragen (Kontaktdaten: am Ende der Datenschutzerklärung).

Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

 

Aktualisierungen dieser Datenschutzrichtlinie und Benachrichtigungen

Wir können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen. Der am Anfang dieser Datenschutzerklärung stehende Hinweis „Letzte Aktualisierung“ gibt den Zeitpunkt an, zu dem diese Datenschutzerklärung zuletzt aktualisiert wurde. Änderungen werden wirksam, wenn wir die überarbeitete Datenschutzerklärung in den Diensten einstellen.

Wir können Ihnen Bekanntmachungen und Benachrichtigungen zur Datenschutzerklärung oder erhobenen personenbezogenen Daten bereitstellen, indem wir diese auf unserer Webseite einstellen oder falls Sie ein Nutzer sind, indem wir Sie über Ihre E-Mail-Adresse bzw. die in Ihrem Konto angegebene Postanschrift kontaktieren. Sie erklären sich damit einverstanden, dass elektronische Bekanntmachungen und Mitteilungen dieselbe Bedeutung und Wirkung haben, als hätten wir Ihnen Bekanntmachungen in Papierform zukommen lassen. Bekanntmachungen und Mitteilungen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung oder personenbezogenen Daten gelten vierundzwanzig (24) Stunden nach deren Einstellung auf unserer Webseite oder, im Falle von Nutzern, nach deren Zusendung über ein in diesem Abschnitt angegebenes Mittel als Ihnen zugestellt.

 

Kontakt

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, so senden Sie uns bitte eine Nachricht an akilz@crowd-architects.com oder an:

CrowdArchitects GmbH

Erich-Kästner-Straße 1

99094 Erfurt

z.Hd. André Kilz

 

Sensible Informationen: Da die Sicherheit von Kommunikationen per E-Mail nicht immer gewährleistet werden kann, geben Sie in Ihren E-Mails an uns bitte keine Kreditkartendaten oder andere sensible Daten an (z. B. über die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, Religion, Gesundheit u. Ä.).